Projektwoche der Piraten

Besonders hat uns gefallen mit welcher Empathie und welchem Verständnis auf die Kinder eingegangen wurde. Sowohl auf der “großen Bühne” konnte das Programm begeistern, aber zu dem hatte Kapitän Black auch immer ein offenes Ohr für die Wünsche des einzelnen Kindes.

Zu Beginn der vergangenen Woche waren sogar zwei waschechte Piraten in Form von Kapitän Black und seiner Frau Kombüsenelli zu Besuch in der Kinderstadt. „Kombüsenelli ist immer dabei, weil Kapitän Black nicht kochen kann“, erzählt Carolina aufgeregt, „er weiß nicht einmal, wofür man einen Löffel benutzt. Den hat er sich an den Kopf gehauen.“ Die Kinder konnten ihr Talent zur Piraterie durch Rattenwerfen, Schwertkämpfe und andere abenteuerliche Disziplinen unter Beweis stellen. Als Belohnung gab es ein Piratendiplom von Kapitän Black höchstpersönlich. Den ganzen Artikel findet Ihr hier:
Ferienaktion: Junge Piraten erobern Moosfelde – wp.de